Thomas Siffling

Der Musiker Thomas Siffling gilt im deutschsprachigen Raum als einer der etabliertesten und erfolgreichsten Jazzmusiker seiner Generation.

Durch seinen unverwechselbar weichen und geschmackvollen Trompeten- sowie Bandsound, den er auch gerne durch den gezielten Einsatz von Elektronik erweitert, erreicht er ein großes und vielschichtiges Publikum. So zählen Konzerte in alt ehrwürdigen Theatern und bei internationalen Jazz Festivals genauso zu seinem Alltag wie Konzerte in angesagten, neuen Clubs und Venues für ein junges Publikum.

Stets aber unter der Prämisse einen nachvollziehbaren und verständlichen Jazz zu machen, der beim Publikum keine Türen zuwirft, sondern ganz im Gegenteil Türen wieder öffnet.

Und der Erfolg gibt ihm recht. Hochdekoriert durch zahlreiche Preise, wie. z .B. dem Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg, und sehr erfolgreiche CD Produktionen wird er sowohl von der Fachpresse als auch vom Publikum als Vorreiter eines neuen deutschen Jazzsounds gewürdigt und gefeiert.

Konzertreisen führten ihn, neben seinem Heimatmarkt Deutschland, zu Festivals und Clubkonzerten u. a. nach Kanada, Indien, Russland, Haiti, Sri Lanka und fast allen europäischen Staaten.

Aber Thomas Siffling wirkt nicht nur als Musiker, sondern auch als künstlerischer Berater, Kurator und kreativ Denker. Auch hier hat sich die Marke Siffling mittlerweile bundesweit etabliert und der Mannheimer gilt als Vordenker der gesamten Szene.

So etablierte er eigens kuratierte und hocherfolgreiche Konzertreihen in bekannten Häusern, wie beispielsweise seine Christmas Gala, im Nationaltheater Mannheim oder die Jazz Nights im Badischen Staatstheater Karlsruhe.

Auch neue Formate wie die Space Jazz Nights im Planetarium Mannheim, das Talk und Musik Format Jazz x persönlich oder das Lions Jazzfestival Mannheim wurden erfolgreich auf dem Markt platziert.

Als künstlerischer Leiter agierte er 2015 für das Jazzville Festival an der Ostsee und als Berater seit etlichen Jahren für das Jazz&Joy Festival in Worms sowie die Jazz Open in Stuttgart.

Seit 2018 betreibt er als künstlerischer Leiter und Geschäftsführer den Jazzclub Ella & Louis im Mannheimer Rosengarten mit wöchentlich drei bis vier Konzerten.

Die erfolgreiche Diskografie (Auszug)
Thomas Siffling & Public Sound Office 2005
Thomas Siffling Trio - Kitchen Music 2007
Thomas Siffling Trio - Cruisen 2009
Club des Belugas & Thomas Siffling

- The  Chin Chin Sessions 2013
Thomas Siffling - Flow 2017
Club des Belugas & Thomas Sifflin

- Ragbag2018

In the German-speaking region, the musician Thomas Siffling is valued as one of the most established and most successful jazz musicians of his generation.

By his unique soft and tasteful trumpet as well as band sound, which he also extends by specific applications of electronics, he reaches a large and multi-layered audience. Therefore, concerts at old theatres or at international jazz festivals count to his everyday life just like concerts in popular, new clubs or venues for a young and hipster audience.

Always under the premise to make an understandable jazz which does not close doors, but in contrary, opens them again to the audience.

And the success shows that he is right: highly decorated with numerous prices like. e.g., the jazz price of the land of Baden-Wurttemberg and very successful CD productions. And he is highly appreciated by specialist journals as a pioneer of a new German jazz sound as well as warmly celebrated by the audience.

Touring brought him, beside his home market of Germany, on festivals and in clubs to Canada, India, Russia, Haiti, Sri Lanka and almost all European states.

But Thomas Siffling works not only as a musician: he is also active as an artistic adviser, curator and creative thinker. Also here, the brand Siffling has been meanwhile established all over Germany and “the guy from Mannheim” is highly appreciated as a mentor of the whole Jazz scene.

He set up specially curated and highly successful concert series at old venerable theatres, as i.e. the Christmas gala in the national theatre of Mannheim or the jazz Nights at Baden state theatre of Karlsruhe.

Also new formats, like the Space jazz Nights at the planetarium Mannheim, the talk and music format Jazzxpersonal or the Lions jazz festival Mannheim were successfully established in the market.

2015 he worked as an artistic leader for the Jazzville festival on the Baltic Sea and since several years as an artistic music adviser for the Jazz&Joy festival in Worms and the jazz Open in Stuttgart.

Since 2018, he manages as CEO and artistic leader the jazz club Ella & Louis in the Mannheim Congress Centre Rosengarten 3 – 4 concerts per week.

 

Extract of his successful discography

Thomas Siffling & Public Sound Office 2005

Thomas Siffling Trio - Kitchen Music 2007

Thomas Siffling Trio - Cruisen 2009

Club des Belugas & Thomas Siffling

- The  Chin Chin Sessions 2013

Thomas Siffling - Flow 2017

Club des Belugas & Thomas Siffling

- Ragbag2018